Artikel mit dem Tag "Fakten"



02. November 2017
Laptop halboffen
Die Frage, was in der Schule vermittelt werden sollte, beschäftigt das Bildungssystem seit Jahren. Ist das ultimative Ziel die Wissensvermittlung, oder die Schulung bestimmter Kompetenzen? Eine Antwort auf diese Frage sieht aus meiner Sicht immer unterschiedlich, abhängig von der Zeit und dem Fokus, aus. Auch legen internationale Bildungssysteme unterschiedliche Schwerpunkte, sodass wir eine eindeutige Antwort schuldig bleiben werden. Aber vielleicht können wir uns der Beantwortung annähern.
02. September 2017
Brunnen-Statue in Zürich
Nein, ich bin nicht politikverdrossen. Ich bin stilverdrossen. Der Eine behauptet etwas, der Andere klagt. Als Neo-ÖVP-Chef Kurz eine nicht nachvollziehbare Spende des Industriellen Hans Peter Haselsteiner von 100.000 Euro an die SPÖ im Sommergespräch mit dem ORF in den Raum stellte, war das Dirty-Campaigning spätestens zu diesem Zeitpunkt eröffnet. Neu ist diese Taktik nicht. Den oft beschworenen neuen politischen Stil untergraben solche Aussagen auch. Ist das nicht der Stil des Populismus?
15. Juli 2017
Schülerin bei ihrer Arbeit
Im letzten November zeigten mir SchülerInnen, wie man sich unvoreingenommen der Politik nähert. Im Vorfeld der österreichischen Präsidentschaftswahl sahen einige SchülerInnen des BG/BRG Klosterneuburg eine Diskussion der beiden Kandidaten, bewerteten sie anhand von Fragebögen und fällten danach ihre rationale Entscheidung. Sie waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht wahlberechtigt, doch demonstrierten sie, wie man sich der Politik verantwortungsvoll nähert. Wir könnten uns davon etwas abscheiden.
18. Februar 2017
Tafel: What is "Trump"?
Dem Entsetzen, dass Donald J. Trump die Wahl zum Bundespräsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewonnen hat, wich bei mir schnell die nüchternen Haltung, dass Suppen normalerweise nicht so heiß gegessen wie gekocht werden. Jetzt, einige Wochen nach der Inauguration dieses Medienclowns, beschleicht mich die Gewissheit, dass Suppen tatsächlich genauso heiß gegessen wie gekocht werden. Die political correctness ist weg. Der Respekt vor MedienvertreterInnen nicht existent. Schriftlich...
26. April 2016
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Sollte ich mich jemals gefragt haben, warum ich im Bildungssystem arbeite, so hat es mir der letzte Wahlsonntag wieder ins Gedächtnis gerufen. Mir geht es nicht um richtig oder falsch (obwohl ich meine Meinung habe und diese nicht verstecke). Mir geht es um eine Gesellschaft, die fundiert demokratische Entscheidungen treffen kann. Eine Gesellschaft, die Meinungen von Fakten, Korrelation von Kausalität und Angstmache von Sorgen unterscheiden kann.
03. März 2016
Rassismus
„Flüchtlinge sind gefährlich“, „Die bekommen alle ein Smartphone geschenkt“ oder „Sie nehmen uns Arbeitsplätze und Frauen weg“. Von einer „Lügenpresse“ wird berichtet, die bewusst Information zurückhält und „Fakten“ von rechtspopulistischen Seiten werden als Wahrheit verbreitet. Mit diesem Alltag sind Lehrerinnen und Lehrer täglich im Klassenraum konfrontiert. Heutzutage eine Lehrkraft zu sein, ist nicht einfach: Einerseits ist man mit einem explosiven,...
01. März 2016
Berliner Mauer mit "Change"-Graffiti
Die Gefahr, dass sogenannte Hardliner an die Macht kommen und das gesellschaftliche Bild einer Gesellschaft prägen, ist mehr als gegeben. Sie verneinen, dass die verschiedenen Religionen dieser Welt gleichgestellt sind, haben ein ambivalentes Verhältnis zum Terrorismus, verdrehen gerne bestehende Fakten und greifen zu radikalen Maßnahmen, sogar zu Kriegen. Eine derartige Zivilisation würde als Gefahrenherd wahrgenommen werden. Aber welches Land meine ich? Syrien, Irak, Bahrain oder...
04. Dezember 2015
Eduvision
Die meisten LeserInnen werden sich denken, um welche neuartige Wortschöpfung es dieses Mal geht. Gestern hatte ich die große Ehre, bereits zum fünften Mal an der Eduvision-Konferenz in Ljubljana teilnehmen zu dürfen und habe neben meinem Vortrag zum Thema „Innovative Class Material - What an eBook should look like“ auch den Rest der internationalen Session moderiert. Aufgrund einer genialen Wortschöpfung blieb mir ein Vortrag besonders in Erinnerung. Peter Gray von der Technischen...
02. September 2015
fundierte Zivilgesellschaft
Ziel einer erfolgreichen Bildung ist, aktiv an der Gesellschaft partizipieren zu können, privat, wirtschaftlich und sozial. Dass die Verwendung mehrerer Kommunikationsmedien hierfür notwendig ist, wurde bereits an früherer Stelle ausgeführt. Dennoch steht unsere Gesellschaft einem Paradoxon gegenüber, das nicht so recht ins Bild passen will und berechtigte Zweifel an einer erfolgreichen Bildung aufwirft. Obwohl unsere Gesellschaft zu wesentlich mehr Informationen in viel kürzerer Zeit...
18. Juni 2015
Darstellung einer Ziellinie
Die Nachkriegsgeneration einte das Bestreben des Wiederaufbaus, die 68er die gesellschaftliche Emanzipation, die 80er die Ökobewegung und die darauf folgende der Beginn der Internetbewegung. Aber was jetzt? Aufgrund der größeren Vielfalt an Möglichkeiten entstehen unkonkrete Ziele, die letztlich zur wachsenden Unzufriedenheit beitragen, weil sich die Erwartungen ständig verschieben, das Ziel nicht mehr definiert wird. Wir Menschen werden unzufrieden, wenn das sich das Ziel vor Augen...