Artikel mit dem Tag "MitschülerInnen"



02. September 2017
Brunnen-Statue in Zürich
Nein, ich bin nicht politikverdrossen. Ich bin stilverdrossen. Der Eine behauptet etwas, der Andere klagt. Als Neo-ÖVP-Chef Kurz eine nicht nachvollziehbare Spende des Industriellen Hans Peter Haselsteiner von 100.000 Euro an die SPÖ im Sommergespräch mit dem ORF in den Raum stellte, war das Dirty-Campaigning spätestens zu diesem Zeitpunkt eröffnet. Neu ist diese Taktik nicht. Den oft beschworenen neuen politischen Stil untergraben solche Aussagen auch. Ist das nicht der Stil des Populismus?

Zahlut · ​Axel · ​MitschülerInnen · ​Schule · ​Innovationsschule · ​Politik · ​Gesellschaft · ​Menschen · ​Fakten · ​Mobbing · ​ÖVP · ​SPÖ · ​Meinungen · ​Taktik · ​Argumente · ​Kindergarten · ​Kritik · ​Respekt · ​Auseinandersetzung · ​Konsequenzen · ​verdrossen · ​Stil · ​Kurz · ​Bullying · ​fair · ​Untergriff · ​NLP · ​Dirty-Campaigning · ​Behauptungen · ​Beweisen · ​Haselsteiner


11. Februar 2016
OECD-PISA-Logo
Warum besteht ein so intensiver Zusammenhang zwischen dem sozioökonomischen Hintergrund eines Schulkindes und dessen Leistung? Elf (11!) Prozent der österreichischen SchülerInnen, in Zahlen 9.500 (http://orf.at/stories/2323550/2323554/) werden als „schwach“ eingestuft. Sie zeigen Schwächen beim Lesen, den Naturwissenschaften und Mathematik gleichermaßen. In den einzelnen Schwerpunktgebieten haben natürlich mehrere SchülerInnen „Schwächen“ - was auch immer dieser Begriff...

LehrerInnen · ​SchülerInnen · ​sozioökonomischer · ​Eltern · ​Bildung · ​Zahlut · ​Axel · ​MitschülerInnen · ​Bildungssystem · ​Innovationsschule · ​Grabenkämpfe · ​klasse · ​Erziehung · ​mathematik · ​europäische · ​Lesen · ​Länder · ​Leistung · ​Schulverwaltung · ​Bund · ​Naturwissenschaften · ​oecd · ​pisa · ​schwach · ​Schwäche · ​Hintergrund · ​Sitzenbleiben · ​Beziehung · ​Risiko · ​Hochrisiko · ​bildungsfern · ​Korrelation · ​Kausalität · ​Migrationshintergrund · ​Berufsausbildung · ​Machtgeplänkel · ​ideologische · ​Anleihen · ​Beispiele · ​Beziehungen


25. April 2015
selbst organisieren
Im vorhergehenden Beitrag habe ich beschrieben, wie ein Lernerlebnis beginnen kann - das Wort „Schulstunde“ wird bewusst nicht verwendet. Jetzt geht es daran, mit erhaltenen Input den individuellen Lernerfolg zu organisieren. Dieser Prozess findet selbständig auf einem Arbeitsplatz, einem Schreibtisch statt. Hier eruieren die SchülerInnen, welche Schritte zur Wissensgewinnung - oder im konkreten Fall zur Bearbeitung der Tagesaufgabe - notwendig sind. Danach wird individuell recherchiert...

autonomie · ​LehrerInnen · ​SchülerInnen · ​Tagesablauf · ​Selbstorganisation · ​Eigenverantwortung · ​Feedback · ​lernerfolg · ​Lernerlebnis · ​coach · ​MitschülerInnen · ​Freiheiten · ​Assessment · ​Struktur