Artikel mit dem Tag "Konsequenzen"



02. September 2017
Brunnen-Statue in Zürich
Nein, ich bin nicht politikverdrossen. Ich bin stilverdrossen. Der Eine behauptet etwas, der Andere klagt. Als Neo-ÖVP-Chef Kurz eine nicht nachvollziehbare Spende des Industriellen Hans Peter Haselsteiner von 100.000 Euro an die SPÖ im Sommergespräch mit dem ORF in den Raum stellte, war das Dirty-Campaigning spätestens zu diesem Zeitpunkt eröffnet. Neu ist diese Taktik nicht. Den oft beschworenen neuen politischen Stil untergraben solche Aussagen auch. Ist das nicht der Stil des Populismus?

Zahlut · ​Axel · ​MitschülerInnen · ​Schule · ​Innovationsschule · ​Politik · ​Gesellschaft · ​Menschen · ​Fakten · ​Mobbing · ​ÖVP · ​SPÖ · ​Meinungen · ​Taktik · ​Argumente · ​Kindergarten · ​Kritik · ​Respekt · ​Auseinandersetzung · ​Konsequenzen · ​verdrossen · ​Stil · ​Kurz · ​Bullying · ​fair · ​Untergriff · ​NLP · ​Dirty-Campaigning · ​Behauptungen · ​Beweisen · ​Haselsteiner


17. August 2017
Mikrophone
Die bedenklichen Vorfälle der letzten Tage in den USA machen mich nachdenklich. Darf ich unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit meine Mitmenschen beleidigen, geschichtliche Fakten ignorieren oder offen zum Hass aufrufen? In den USA fehlt ein Gesetz gegen Wiederbetätigung und wenn die Meinungsfreiheit missbraucht wird, steht dieses Grundrecht in einem direkten Konflikt mit dem gesellschaftlichen Frieden. Interessanterweise ist auch Facebook dafür ein sehr treffendes Beispiel.

Zahlut · ​Axel · ​Innovationsschule · ​Politik · ​Gesellschaft · ​Facebook · ​PolitikerInnen · ​USA · ​Hass · ​Werte · ​Gesetze · ​Rassismus · ​Menschenrechte · ​Ressentiments · ​Konsequenzen · ​Meinungsfreiheit · ​Meinung · ​Rosa · ​Luxemburg · ​Neonazi · ​Grundfreiheiten · ​Case-Law-System · ​Überlegenheit · ​Gesellschaftsgruppe · ​Andersdenkende


02. August 2017
Hammer bei Gericht
Die Verurteilung von Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden im Zuge des Swap-Prozesses lässt mich über die politische Verantwortung der jeweiligen Ämter nachdenken. Sollte ein/e PolitikerIn an anderen Maßstäben gemessen werden als wir? Vermutlich. Und reichen die aktuellen Regeln aus, um die politische Verantwortung einzumahnen?

Verantwortung · ​Zahlut · ​Axel · ​Innovationsschule · ​Politik · ​Bürgermeister · ​Salzburg · ​Amt · ​Heinz · ​Konsequenzen · ​Korruption · ​Vorbildwirkung · ​Staatsanwaltschaft · ​Schaden · ​Anstand · ​Prozess · ​Politiker · ​Missbrauch · ​ausscheiden · ​Verurteilung · ​Untersuchungsausschuss · ​Politikerin · ​Demokratieverständnis · ​Haftstrafe · ​SWAP


11. Februar 2017
SchülerInnen im Klassenzimmer
Ein Kind, das heute geboren wird, wird in einer anderen Welt aufwachsen, als wir sie kennen. Schuld trägt es daran keine. Es sind die gesellschaftlichen Veränderungen der Erwachsenen. Es ist die Technologie, die unser Leben durchzieht und es ist eine ausgebildete Stumpfsinnigkeit, die das zwischenmenschliche Miteinander prägt. Noch nie gab es so viele Regeln, die ein Miteinander verbessern sollten, noch nie ging es uns besser und dennoch wuchs der anerzogene Zweckpessimismus zu einer...

pädagogik · ​SchülerInnen · ​Verantwortung · ​Bildung · ​Zahlut · ​Axel · ​kritisch · ​Angst · ​Innovationsschule · ​Politik · ​Deutschland · ​Gesellschaft · ​Lernprozess · ​Krieg · ​generation · ​Regeln · ​Respekt · ​Kalter · ​Krisen · ​Konsequenzen · ​quote · ​Nordirland


10. Mai 2016
Werner Faymann nach seinem Abtritt - Foto
Jetzt also doch. Bundeskanzler Werner Faymann erklärt seinen Rücktritt. Überrascht ob dieses Schrittes war niemand mehr, außer vielleicht seine eigene Partei. Doch die Frage bleibt im Raum, wovon er eigentlich zurückgetreten ist: Als Regierungschef einer Regierung, die wie gelähmt bei essentiellen Themen der gesellschaftlichen Entwicklung agierte? Als Parteichef einer Partei, die er sicher nicht mehr hinter sich wusste und aus welcher die Rufe nach einer Neuorientierung im U-Bahn-Takt...

Zahlut · ​Axel · ​Innovationsschule · ​Politik · ​Finanzkrise · ​SPÖ · ​Bundespräsident · ​Flüchtlingskrise · ​Krisen · ​Zerrissenheit · ​neuwahlen · ​Wähler/-innen · ​Konsequenzen · ​vertrauen · ​Werner · ​Faymann · ​Parteivorsitzender · ​michael · ​häupl · ​rücktritt · ​Regierungschef · ​Überraschung · ​Rückhalt · ​Bankenkrise · ​Spitzenkandidat · ​Steuerzahler/-innen · ​Abgang


09. Mai 2016
Österreichischer Nationalrat
Diese Frage spielt am Rande des Bundespräsidentschaftswahlkampfs eine Rolle. Geht es um TTIP, Staatsverträge im Allgemeinen oder umstrittene Gesetze - schnell wird der Ruf nach mehr direkter Demokratie laut. Populär ist diese Forderung jedenfalls und Stimmen bei Wähler/-innen bringt sie auch. Doch die Konsequenzen für unser derzeitiges System werden nie beleuchtet beziehungsweise wird das derzeitige System nicht richtig verstanden …

Verantwortung · ​Zahlut · ​Axel · ​Innovationsschule · ​Politik · ​System · ​Demokratie · ​Parlament · ​Wahlen · ​Bundespräsident · ​Macht · ​Politiker/-innen · ​wahlkampf · ​Konsequenzen · ​Themen · ​TTIP · ​Entscheidungen · ​direkte · ​rerpräsentatives · ​plebiszitäre · ​Bürgerbeteiligungen · ​Abgeordnete · ​Klubzwang · ​Gesetzesvorlagen · ​Regierungsbildung · ​Mandat · ​geht · ​vom · ​Volk · ​aus · ​aktuell


28. April 2016
Zeichnung: Wolf im Schafspelz
Wir Österreicher/-innen raunzen gerne: Über vergangene Zeiten, wie manches besser gemacht werden könnte und, dass der Idealzustand sowieso nie erreicht wird. Vielleicht ist das politische Protestpotenzial deswegen so hoch. Dass es stets rechtsgerichteter Protest sein muss - also FPÖ-geleitet - ist vielleicht ein österreichisches Spezifikum! Aber wir behaupten auch gerne, vorher nichts von den Konsequenzen mancher Wahlentscheidungen gewusst zu haben. Aus diesem Grund habe ich mich dazu...

Zahlut · ​Axel · ​Innovationsschule · ​Politik · ​Forderung · ​soziale · ​Wahlen · ​FPÖ · ​Mann · ​Positionen · ​Konsequenzen · ​Staatsbürger/-innen · ​Protest · ​Manfred · ​Haimbuchner · ​kleine · ​Heimatpartei · ​Schlechterverdiener/-innen · ​Rechtsanwälte · ​Eigenheimfinanzierung · ​Vermögenssteuern · ​Millionäre · ​Verwaltungsreform · ​Eingangssteuersatz · ​Arbeitslose · ​Zuwandern/-innen · ​rechtskräftige · ​Verurteilungen · ​Funktionäre


12. April 2016
Schwere zwischen arm und reich
Warum flüchtet das Geld aus den Wohlfahrtsstaaten? Die Enthüllungen um die Panama-Papers zeigen einmal mehr, dass es sich zu lohnen scheint, kleinere und größere Vermögen steuerschonend zu parken. Die Frage, ob jene Bürger/-innen noch verantwortungsvolle Teile der Gesellschaft sind, ist berechtigt. Gesellschaftspolitisch müssen diese Enthüllungen Konsequenzen haben.

Verantwortung · ​Zahlut · ​Axel · ​gesellschaftliche · ​Innovationsschule · ​Politik · ​Gesellschaft · ​Debatte · ​soziale · ​steuern · ​Lobby · ​Solidargemeinschaft · ​Rechte · ​Gerechtigkeit · ​Steuerflucht · ​Panama · ​Enthüllungen · ​Konsequenzen · ​Bürger/-innen · ​Abwärts-Spirale · ​Vermögen · ​staatskasse · ​Steuermechanismen · ​Gerechtigkeitsfragen · ​Steuerlast · ​Wohlfahrtsstaat · ​Spenden · ​Automatismen · ​Staatsbürger/-innen · ​Pflichten · ​Steuerpflicht · ​Selbstständige · ​Großkonzerne · ​Steuerfreibetrag · ​13 · ​14 · ​Monatsgehalt · ​Egoismus · ​Steuerschlupflöcher