Artikel mit dem Tag "eigenverantwortung"



08. April 2018
Daten-Highway
Facebooks Datenschutz-Skandal (Cambridge Analytica hat Daten missbraucht; Anm.) warf wieder einmal die Frage auf, was genau mit unseren Daten, die wir bereitwillig weitergeben, passiert. Gibt es für uns NutzerInnen entsprechende Richtlinien, worauf wir achten sollten und wann hat ein Unternehmen ein gesteigertes Interesse an deren Weitergabe?
02. Februar 2018
Artillerie
Sätze wie „irgendwann ist es genug“ sind ein Ausdruck eines latenten Antisemitismus in unserem Land, der eigentlich keinen Platz haben sollte. Ganz besonders nicht eingedenk unseres historischen Erbes. Das Aufkommen der Gesangspraktiken der Burschenschaft Germania zeigt ein systemisches Problem, das Ausdruck einer nie vollzogenen Aufarbeitung unserer Geschichte ist. Diese Aufarbeitung beginnt mit der Einsicht, dass Österreich primär nicht Opfer, sondern Mittäter des NS-Regimes war.
06. Dezember 2017
1+1=2, ABC
Ist das übergeordnete Ziel der Bildung nicht, dass die SchülerInnen eigenverantwortlich ihren Lernerfolg bestimmen? Gerade in Hinblick auf das lebenslange Lernen spielt die Eigenverantwortung eine zentrale Rolle. Im zweiten Artikel meiner Serie „Vision einer neuen Schule“ greife ich auf ein bestehendes Konzept aus Deutschland zurück, das die SchülerInnen schrittweise an die eigenverantwortliche Lerngestaltung heranführt. Der Schulalltag würde sich damit evident ändern.
23. August 2017
Nachdenkender Mann
Beim Thema Nachhaltigkeit geht es vor allem um den achtsamen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen. Von Zeit zu Zeit überprüfe ich mein persönliches Verhalten und nehme gegebenenfalls Korrekturen vor. Muss ich wirklich immer das Licht einschalten? Lasse ich das Wasser vielleicht zu lange laufen? Kleinigkeiten. Aber am Ende des Tages machen sie den Unterschied aus.
05. Juli 2017
Österreichisches Parlament
Es sind nicht nur die Schulden, die wir den kommenden Generationen aufbürden. Es geht um die Grundhaltung. Egal, ob es die Bildung, das Krankensystem oder den Umgang mit Ressourcen betrifft. Der Weitblick dürfte den gewählten VolksvertreterInnen oft fehlen. Der Grund, warum ich mich so der Nachhaltigkeit verschrieben habe, liegt in der Verantwortung von jeder/jedem von uns. PolitikerInnen eingeschlossen.
17. März 2017
Das EIS
Gestern hatte ich die Gelegenheit, einer tollen Veranstaltung beizuwohnen. Alljährlich veranstaltet die Pädagogische Hochschule Wien einen Schaufensterbummel der etwas anderen Art. Während des sogenannten eBazars zeigten vor allem Wiener Schulen, wie innovativ Unterricht sein kann und gar nicht großer Mittel bedarf. Dass auch noch alle wichtigen VertreterInnen des Bildungsressorts anwesend waren, strich die Bedeutung dieser Veranstaltung hervor. Obwohl ich mich über diese Entwicklungen...
11. Oktober 2016
Wecker
Seit vielen, vielen Jahren ist sie das Kennzeichen dafür, dass eine Schulstunde beendet ist. Das unverwechselbare Signal, nachdem sich alle Schüler/-innen sehnen, es sei denn, sie schreiben gerade eine Schularbeit. Als Schüler/-innen haben wir alle darauf gewartet. Bereits heute gibt es Schulen, die auf eine klassische Schulglocke verzichten und einen anderen Signalton gewählt haben. Der Grund: Die klassische Schulglocke löst negative Emotionen sowohl bei den Lehrer/-innen als auch bei den...
08. Juli 2016
Microskop in Nahaufnahme
Wenn mich Eltern fragen, nach welchen Kriterien sie eine Schule für ihre Kinder auswählen sollen, so antworte ich erst, wenn ich das Alter und die Bildungskarriere der Sprösslinge kenne. Aber grundsätzlich empfehle ich stets, nach moderner Pädagogik und sozialer Durchmischung der Schüler/-innen zu entscheiden. Diese beiden Faktoren sind meiner Ansicht nach jene, die für die Zukunft der Kinder von entscheidender Bedeutung sein dürften. Denn eines ist klar: Der selbe, alte Trott hat...
09. März 2016
Wind
„Bevor nicht alle Welt Müll trennt, ist Umweltschutz sinnlos!“ „Bevor die Außengrenzen nicht gesichert sind, brauchen wir über eine Verteilung von Flüchtlingen in Europa nicht reden!“ „Bevor die Politik nicht eine seriöse Bildungsreform umsetzt, ist jede Maßnahme in der Bildung sinnlos!“ Jede und jeder von uns kennt sie, die „Bevor …“ - Argumente/Ausreden. Sie dienen oft dazu, das Fehlen von Eigeninitiative zu entschuldigen. Mein „Bevor …“ - Argument geht in eine...
02. Februar 2016
Mathematik 1 Schulbuch inte(net)raktiv
Bereits im Zuge der Interpädagogika habe ich über das Mathematik-Schulbuch (ISBN: 9783990233917) des iKON-Verlages geschrieben und anschließend eine Leseprobe veröffentlicht. Nun liegt mir die finale Version vor und offen gestanden: Ich bin begeistert. Mein einziger Wunsch in der Retrospektive wäre, dass es Ähnliches schon zu meiner Zeit gegeben hätte. Aber der Reihe nach:

Mehr anzeigen