Artikel mit dem Tag "Martin"



09. Oktober 2017
Logos von DaVinciLab und #Madebykids
Jedes gelungene Projekt verdient einen würdigen Abschluss. Beim Schulprojekt #MadebyKids ist dem nicht anders. #MadebyKids wurde von der Wirtschaftsagentur Wien und dem DaVinciLab ins Leben gerufen. In einer Kooperation mit zahlreichen PartnerInnen, darunter dem Wiener Stadtschulrat, dem Bundesministerium für Bildung und PartnerInnen aus Wirtschaft und Forschung fand es seine Umsetzung. Zusätzlich wurde das Projekt von der PH Wien und der Universität Wien wissenschaftlich begleitet.
02. Oktober 2017
iMac, Tablet und Laptop
Idealerweise werden unsere Kinder bestmöglich auf die Zukunft vorbereitet. Sie erwerben Kompetenzen für das 21. Jahrhundert und werden von LehrerInnen unterrichtet, die mit modernen Medien vertraut sind und daher die nächste Generation optimal vorbereiten können. Dieses Bild stimmt leider mit der Realität nur bedingt überein. Die Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien/Krems (KPH) möchte durch die Veranstaltungsreihe „Neue Medien und Lerntechnologien im Unterricht“ ihren Beitrag ...
29. August 2017
Bunte Tafel
Vermutlich handelt es sich um eines der wichtigsten Zukunftsthemen. In den Wahlkämpfen in Österreich und in Deutschland spielt sie aber nur eine untergeordnete Rolle. Die Bildung beeinflusst die gesellschaftliche Entwicklung nachhaltig über Generationen hinweg. Doch anstatt sich mit der Bildung der Zukunft auseinanderzusetzen, rücken die Themen Sicherheit und Migration ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Vielleicht handelt es sich hier um einen historischen Fehler.
26. Mai 2017
Die engen Gassen von Hall in Tirol
Selten komme ich in den Genuss, den Ort einer Veranstaltung, die ich besuche, zu erforschen. Ein Ort, den ich nun von meiner To-Do-Liste streichen kann, ist Hall in Tirol. Seit 2010 besuche ich alljährlich die BildungOnline und bisher kam ich nie dazu, den Ort auf mich wirken zu lassen. Gerade vor der traumhaften Kulisse der Bergwelt des Inntals, hat Hall in Tirol einiges zu bieten.
19. Oktober 2016
Monument mit vier Soldaten
Am 29. Oktober 2016 findet in Oberösterreich der umstrittene Kongress der „Verteidiger Europas“ statt. Initiiert wurde dieser Kongress von identitären Bewegungen und auf der FPÖ-nahen Website unzensuriert.at wird dieser beworben. Diese Website wurde vom ehemaligen dritten Nationalratspräsidenten Martin Graf ins Leben gerufen. Die Beiträge, die darauf zu finden sind, erinnern mich an eine andere Zeit. Doch warum haben rechte Organisationen so eine Plattform und bekommen vom...