Artikel mit dem Tag "Unterricht"



31. Januar 2018
learning, education, knowledge, skills, ...
Letzte Woche hatte ich die Gelegenheit, bei der Planung eines MOOCs (Massive Open Online Course) für Lehrkräfte dabei zu sein. In mehreren Kleingruppen wurden aus der Sicht der LehrerInnen die Erfolgsfaktoren für eine gelungene Fortbildung diskutiert. Dabei wurden vor allem die veränderten Herausforderungen des Lehrberufs im 21. Jahrhundert angesprochen und ob die Angebote der Fort- und Weiterbildung darauf noch Rücksicht nehmen.
09. Dezember 2017
Schematische Darstellung einer akrobatischen Einlage
Heute möchte ich einen Aspekt ansprechen, der mir sehr am Herzen liegt. Wenn wir die Schule der Zukunft konzipieren wollen, kommen wir nicht an gesellschaftlichen Problemen vorbei. Eine Herausforderung, der ich einen eigenen Beitrag widme, ist die Notwendigkeit der Bewegung. Nicht nur als die berühmte Turnstunde, sondern auch als integralen Bestandteil des Unterrichts. Bedenken wir, dass zu viele Kinder an Fettleibigkeit leiden, besteht hier auch aus gesundheitspolitischer Sicht Handlungsbedarf.
02. November 2017
Laptop halboffen
Die Frage, was in der Schule vermittelt werden sollte, beschäftigt das Bildungssystem seit Jahren. Ist das ultimative Ziel die Wissensvermittlung, oder die Schulung bestimmter Kompetenzen? Eine Antwort auf diese Frage sieht aus meiner Sicht immer unterschiedlich, abhängig von der Zeit und dem Fokus, aus. Auch legen internationale Bildungssysteme unterschiedliche Schwerpunkte, sodass wir eine eindeutige Antwort schuldig bleiben werden. Aber vielleicht können wir uns der Beantwortung annähern.
05. Oktober 2017
Notebook, Smartphone, Notizblock, Stift
Ich zähle mich noch nicht zu den älteren Semestern, obwohl mich die SchülerInnen von heute als ein solches kategorisieren würden. Mein Einstieg in die Bildungspolitik war die Auseinandersetzung mit ihr auf europäischer Ebene durch das European Schoolnet. Das ist jetzt 20 Jahre her. Es ist viel Wasser die Donau hinabgeflossen, seit meinen ersten zaghaften Versuchen, in der Schule ein Notebook zu verwenden. Heute leistet jedes schlechte Smartphone mehr als mein Laptop von damals ...
11. September 2017
Zwei Schachfiguren - eine liegt
Was wir in der Schule lernen, bestimmt unser späteres Leben nachhaltig. Zum 16. Jahrestag der Terroranschläge in New York beschäftigt mich die kritische Auseinandersetzung mit Inhalten in der Schule ganz besonders. Was haben wir aus den schrecklichen Bildern und Erfahrungen gelernt? Haben wir überhaupt etwas gelernt? Und worauf legen wir bei der Bildung unserer Kinder Wert?
26. Juni 2017
Darstellung der Evolutionstherrie
Diese Schlagzeile ging am Wochenende fast unter. Die türkische Regierung will die Evolutionstheorie aus dem Unterricht streichen. Sie sei zu kontrovers und zu komplex. Die SchülerInnen würden sie ohnehin nicht verstehen. Hinter diesem Zynismus scheint sich eine religiös motivierte Haltung zu verbergen, die auf Glaubenssätze baut, statt Fakten bereitzustellen. Neu ist diese Haltung nicht, aber in der Bildung hat sie eigentlich nichts verloren.
08. Juni 2017
iPad on MacBook
Bereits zu einem früheren Zeitpunkt habe ich die mögliche Verwendung eines iPads im Unterricht thematisiert. Für mich war in meiner damaligen Analyse die Verwendung eines iPads an die Kosten- und Umgebungsfrage gekoppelt. Können sich die Eltern der SchülerInnen ein iPad leisten und welches Lernmanagement-System steht dahinter? Eigentlich trifft dieser Befund auch heute zu. Aber vielleicht ändert sich das jetzt.
25. Mai 2017
Notizblock und Tablet
Die BildungOnline 2017 schließt ihre Pforten und ich fahre wieder mit einigen neuen Ideen nach Hause. Seit einigen Jahren versucht die größte Bildungsmesse im Westen Österreichs, Konzepte des Future Classroom Labs in die Schulen zu bringen. Es geht vor allem um ein neues, erweitertes Verständnis der pädagogischen Interaktion.
24. Mai 2017
Buch vor schwarzem Hintergrund
In meiner Kindheit hatte ich weit weniger Ablenkungen als die Jugend von heute. Die Hausaufgaben mussten schnell gemacht werden, damit ich mich der Freizeit widmen konnte. Meine Ablenkung bestand im Fernsehprogramm, das ein (!) Sender angeboten hat. Heute ist die Situation der SchülerInnen eine andere. Sie bewegen sich zwischen den schulischen Pflichten und den Ablenkungen sozialer Netzwerke.
12. April 2017
virtuelle Person
Vor 20 Jahren wurde das European Schoolnet unter der fleißigen Mitwirkung des Bildungsministeriums gegründet. Das Ziel war, innovative Lehrmethoden in den Unterricht zu integrieren. Natürlich standen wir damals vor anderen Herausforderungen als heute. Die technischen Möglichkeiten waren lange nicht so vorhanden. Zu jener Zeit ging es vor allem um die Integration neuer Medien in den Unterricht. Es ging auch um den Abbau von Vorurteilen und um die Darlegung des enormen Potenzials neuer...

Mehr anzeigen