Artikel mit dem Tag "zukunft"



03. Mai 2018
Laptop vor weißem Hintergrund
In der Schule von morgen - sogar von heute - gehen wir von 1:1-Computing als Idealzustand aus. Das bedeutet, dass jede Schülerin und jeder Schüler ein Endgerät zur Verfügung hat, um die digitalen Möglichkeiten zu nützen. Seit über 20 Jahren wird davon gesprochen und systemisch hat sich nichts getan. Laptops oder Tablets bleiben zusätzliche Unterrichtsmittel, die von den Eltern zu bezahlen sind. In einer parlamentarischen Anfrage der NEOS sprach Bildungsminister Heinz Faßmann, dass sich ...
22. März 2018
Autobahnfahrt
Es ist also passiert, was passieren musste. Bei einer Testfahrt des Fahrdienstanbieters Uber mit einem Roboter-Auto ist im Bundesstaat Arizona eine Fußgängerin erfasst und getötet worden. Jetzt werden Argumente ins Treffen geführt, dass ein Computer niemals das menschliche Augenmaß im Straßenverkehr wird ersetzen können. Die Frage in diesem Zusammenhang ist, ob dieses Augenmaß auf Erfahrung beruht. Denn falls dem so ist, müssten autonome Fahrten auf eine große Datenmenge zurückgreifen ...
01. März 2018
Blüten in Hand
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ Mit diesen Worten fasste Berthold Brecht eine Lebenseinstellung zusammen, die wunderbar widerspiegelt, warum ich versuche, möglichst nachhaltig zu leben. Ich sehe es als meine Bürgerpflicht an, mir über einige Dinge Gedanken zu machen. Denn ich möchte kontrollieren, was ich kontrollieren kann.
29. August 2017
Bunte Tafel
Vermutlich handelt es sich um eines der wichtigsten Zukunftsthemen. In den Wahlkämpfen in Österreich und in Deutschland spielt sie aber nur eine untergeordnete Rolle. Die Bildung beeinflusst die gesellschaftliche Entwicklung nachhaltig über Generationen hinweg. Doch anstatt sich mit der Bildung der Zukunft auseinanderzusetzen, rücken die Themen Sicherheit und Migration ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Vielleicht handelt es sich hier um einen historischen Fehler.
19. August 2017
Buch und Brille
Die Bildung hat stets die gesellschaftlichen Entwicklungen geprägt. Sie war am Prozess der Demokratisierung nicht unbeteiligt und hat in Zeiten totalitärer Regime den Keim des Widerstands gesät. Natürlich wurde sie auch von fehlgeleiteten MachthaberInnen missbraucht, um die Jugend zu indoktrinieren. Doch letztlich ist es die Aufgabe der Bildung, die kritische Auseinandersetzung zu suchen und den Status quo zu hinterfragen. Heute ist das fast notwendiger denn je.
04. August 2017
Werkzeuge des Bloggens
Als ich vor zweieinhalb Jahren mit dem Bloggen begonnen habe, wusste ich noch nicht, wohin mich dieser Weg führen würde. Mittlerweile habe ich 500 Artikel zu meinen drei Themensträngen (Bildung, Politik, Nachhaltigkeit) veröffentlicht, bin mit interessanten Menschen in Kontakt getreten und habe viel gelernt. Das Allerwichtigste für mich ist, die Glaubwürdigkeit zu behalten und zu meinen Haltungen zu stehen. Meine Lektionen.
08. Juli 2017
"Create"
Es war im Jänner 2011 in Bristol, England. Ich aß mit ein paar meiner internationalen KollegInnen zu Abend. Was während unseres Essens besprochen wurde, markierte einen Paradigmenwechsel der europäischen Bildungspolitik. Zu diesem Zeitpunkt war uns das nicht bewusst und mir, damals noch relativ neu auf der internationalen Bühne, erst recht nicht. Nach diesem Abend sollte alles anders werden.
19. Juni 2017
SchülerInnen vor einem Greenscreen
Selten hat mich ein Workshop so inspiriert, wie jener, den ich letzten Freitag besuchen durfte. Das DaVinciLab fesselt im Rahmen eines #MadebyKids-Workshops die SchülerInnen der Volksschule Markomannenstraße und die Ergebnisse sind beachtlich. Mittels der Software Mindcraft wird in sechs Teams der Klassenraum der Zukunft erbaut und die Zukunft, in der wir einmal leben könnten, erdacht. Aber alles der Reihe nach.
03. Juni 2017
Fabriken produzieren Rauch
Schockiert bin ich über wenig, was aus dem Munde des aktuellen US-Präsidenten Donald Trump kommt. Fassungslos bin ich nur über den Umstand, dass eine ahnungslose und narzisstische Witzfigur demokratisch legitimiert ein derart hohes Amt bekleiden kann. Trump möchte den Klimavertrag von Paris aufkündigen und kann das pikanterweise erst einen Tag nach den nächsten Präsidentschaftswahlen in den USA. Doch sein Vorhaben, „Let’s make America great again“, dürfte damit wohl endgültig gescheitert sein.
30. März 2017
Europaparlament Plenarsaal
Die Bildungspolitik fällt eigentlich in den Kompetenzbereich der Nationalstaaten. Aus gutem Grund. Zu unterschiedlich sind die Bildungssysteme in Europa und zu unterschiedlich ist die Schwerpunktsetzung in verschiedenen Altersgruppen. Jeder/m leuchtet ein, dass die Bildung der Zukunft irgendetwas mit neuen Technologien zu tun haben wird. Aber in welcher Form genau, ist nicht definiert. Im Jahr 1997 haben sich 18 europäische Bildungsministerien zusammengeschlossen und gründeten einen Verein...

Mehr anzeigen