Artikel mit dem Tag "eBook"



22. November 2017
Mann, Tablet, Kaffee
Am Donnerstag fahre ich zur Interpädagogica, Österreichs größter Bildungsmesse. Wie jedes Jahr werden die neuesten Bildungsinnovationen vorgestellt. Traditionell mieten die Schulbuchverlage die meiste Ausstellungsfläche, um sich zu präsentieren. Doch das traditionelle Schulbuch ist in einer Krise. Vor allem die Frage, ob die Schulbücher adäquat auf die gegebenen Herausforderungen reagieren, steht dabei im Zentrum.
20. November 2017
Wasserfall
Wir spielen mit der Zeit, die wir nicht haben. Wir sind stolz darauf, auf dem Pannenstreifen zu parken, während uns die Anderen überholen. Wir wissen, dass wir unseren Kindern mehr bieten sollten, vertrauen aber darauf, dass sie sich schon irgendwie durchwurschteln werden. Wir kennen moderne, pädagogische Ansätze, setzen sie aber nicht um, weil mit ihnen kein politisches Kapital geschlagen werden kann. Es ist fünf vor zwölf!
03. Juli 2017
Cola-Dose auf Straße
Seit über sechs Monaten befinde ich mich in einer Art Selbsttest. Mein Ziel war es damals, meinen Müll drastisch zu reduzieren und nachhaltiger zu leben. Das Ganze ist zu einer neuen Lebenseinstellung gewachsen, die mich erkennen lässt, dass ich nichts von meinem Komfort einbüßen muss. Ich brauche dafür nicht einmal mehr Geld auszugeben. Alles, was ich tun muss, ist mein Hirn einzuschalten und etwas bewusster zu leben. Und es funktioniert.
31. Mai 2016
Mathematikuni Biologie Interaktiven Schulbücher
Man könnte den Eindruck gewinnen, dass sich seit dem Buchdruck auch bei den Schulbüchern nichts geändert hat. Die Unterrichtsmittel sind kaum mit der Zeit gegangen, sodass heute der Eindruck gewonnen werden könnte, der Unterrichtsalltag hat mit der Realität wenig zu tun. Amazon hat mit dem Kindle das eBook salonfähig gemacht und seine Popularität wuchs stetig. Auch ich bin ein Fan von diesem Gerät. Aber was das mit dem Schulalltag zu tun hat und welche Möglichkeiten es mittlerweile...
30. März 2016
Wassertropfen in Trinke
Manchmal werde ich müde, wenn ich Diskussionen um Bildungsthemen in der öffentlichen Debatte verfolge. Doch schnell wird aus dieser Müdigkeit Wut. Wut darüber, dass die Politik jenes Zukunftsfeld sträflich vernachlässigt, welches die nachfolgenden Generationen wie kein zweites prägen wird. Diese Generationen kümmert es wenig, ob Bundesbedienstete ein paar Prozent höhere oder niedrigere Pensionen erhalten oder, ob ein Koalitionspartner beim Versuch der Profilierung besser aussieht als...
13. November 2015
Ikon-Verlag-Logo
Jährlich findet im November die größte Bildungsmesse Österreichs statt. Die Interpädagogica! Dieses Jahr gastiert sie im Design Center in Linz - eine von außen durchaus innovativ wirkende Location. Aber wie ist es um die Inhalte bestellt? Kehren immer noch die alten Besen am besten oder wird jener frische Wind versprüht, den die Bildungslandschaft in diesem Land so nötig hat? Vermutlich etwas von beidem. Allerdings habe ich mein persönliches Highlight von heute. Fangen wir aber...
28. September 2015
Darstellung von drei Schulbüchern
In meiner Funktion als Vorstandsmitglied des ENIS-Vereins hatte ich gestern das Privileg, zwei VertreterInnen namhafter Schulbuchverlage zur Interpretation des elektronischen Schulbuchs während ihrer Vorträge zuzuhören. Hierbei gibt es bereits gröbere Definitionsunterschiede, was unter den Begriffen eBook oder Digibook verstanden wird. Der Einfachheit halber unterscheiden sie sich im Wesentlichen durch die Möglichkeiten der Interaktion auf der einen, und durch den Gestaltungsspielraum für...
02. Juli 2015
Bildungsfrühstück
Gestern wurde mir die Freude zu Teil, bei der Verleihung der Preise zum Samsung M-Learning Wettbewerb dabei zu sein. Im Audienzsaal des Bundesministeriums für Bildung und Frauen wurden in verschiedenen Kategorien innovative Apps, welche die Bildungslandschaft bereichern, prämiert. Gesponsert wurde der Wettbewerb von der Firma Samsung und die Jury wurde aus heimischen und internationalen ExpertInnen zusammengesetzt. Es gab neun GewinnerInnen von Sachpreisen, sowie drei GewinnerInnen, die für...
28. Mai 2015
Werden wir überholt?
Welche Interessen treiben uns an? Viele Vorfeldorganisationen und BeraterInnen der Bildungssysteme in Europa sehen die gleichen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Individualisierung des Unterrichts. Es besteht Einigkeit über den Bedarf an Individualisierung in der Klasse, Einigkeit über die primäre Ausrichtung nach Kompetenzen und die Verwendung neuer Materialien während des Lehrprozesses. Die primäre Herausforderung ist der Übergang zu elektronischen Lehrbüchern im Unterricht....