Wann hört das endlich auf?

syrischer Flüchtling wird abgeschoben
Quelle: https://pixabay.com/de/einwanderung-syrischer-flüchtling-1804471/ 19.03.2018

Am Wochenende machte ein Videobeitrag auf Facebook die Runde. Zumindest in meinem Netzwerk und die Verständnislosigkeit unter meinen Bekannten mündete in einer resignierenden Fassungslosigkeit. Eine Familie, die aus Syrien flüchtete, schwer traumatisiert ist, die Kinder hier den Kindergarten und die Schule besuchen und das jüngste Familienmitglied sogar hier geboren wurde, ist abgeschoben worden. Warum macht unser System immer noch die Flüchtlinge dafür verantwortlich, dass die Behörden offenbar zu langsam arbeiten?

Das torpediert den Integrationswillen

War es nicht immer die Haltung der aktuellen Regierungsparteien, dass die Integration auch eine Bringschuld der Flüchtlinge ist? Wenn die Kinder hier sozialisiert werden, die Eltern sich ein neues Leben aufbauen, die Familie gut in die jeweilige Gemeinde integriert ist und die Sprache erlernt wurde, ist das nicht gelebte Integration?

Resignation
Quelle: https://pixabay.com/de/integration-burnout-denken-future-2141187/ 19.03.2018

Nach mehreren Jahren die Abschiebung vorzunehmen, ist entmutigend für andere Flüchtlinge, weil ihnen das Gefühl vermittelt wird, dass die Abschiebung nach Jahren drohen kann, selbst wenn man sich um eine erfolgreiche Integration bemüht hat. Vor allem ist es gegenüber den Betroffenen unfair. Haben sich die Menschen erfolgreich in die Community eingelebt, reagiert diese mit blanker Verständnislosigkeit. Ein wenig mehr Augenmaß wäre in derartigen Fällen angebracht.

Wenn Populisten ihre Konzeptlosigkeit zur Schau stellen

Dieser Fall unterstreicht meine Vermutung, dass es der Regierung offenbar nicht um die Integration geht. Denn diese ist in diesem Fall gelungen. Es offenbart sich das fremdenfeindliche Antlitz, das man zuvor eine zeitlang verbergen konnte. Doch irgendwann tritt es zu Tage. Man hat Angst vor allem Fremden. Man hat Angst vor Ausländern und man fürchtet Flüchtlinge wie der Teufel das Weihwasser. Das ist die Antithese einer liberalen und offenen Gesellschaft. Auf der anderen Seite sind die Ereignisse um das Innenministerium und den BVT demokratiepolitisch fragwürdig. Das ist nicht mein Österreich.

Menschlichkeit Fehlanzeige

Menschlichkeit
Quelle: https://pixabay.com/de/migration-integration-migranten-3129340/ 19.03.2018

Mir bereiten die aktuellen  Entwicklungen große Sorgen. Denn nicht nur durch Aktionen wie diese hinterfrage ich die Menschlichkeit der Politik. Mich schockiert der Wandel des gesellschaftlichen Klimas. Plötzlich „dürfen“ Menschen ihre Intoleranz und ihren Fremdenhass offen zur Schau stellen, weil eine Regierungspartei ständig auf dem Grat des politisch Akzeptierbaren wandert und dabei Geisteshaltungen salonfähig macht, die in der heutigen Zeit nichts mehr verloren haben …

Story telling - Ihre Geschichten

Ihre pädagogischen Geschichten
Quelle: https://www.pexels.com/photo/office-keys-typewriter-letters-33130/ 11.04.2018

Instagram

Top Stories 2018

Top Stories 2015 - 2017

Über mich

Axel Zahlut
© Axel Zahlut - Der Autor