Artikel mit dem Tag "Schule"



11. Februar 2018
Schreibmaschine
Eines gleich vorweg: Man verhält sich, als ob es nicht bereits jetzt Konsequenzen für SchulschwänzerInnen gäbe. Die gibt es. Sie werden nur in den seltensten Fällen verfolgt. Und mal ehrlich, seid ihr nie dem Unterricht ferngeblieben, weil eine Hausübung vergessen wurde, man nicht auf eine Prüfung vorbereitet oder der Unterricht schlicht langweilig war? Dass das Schulschwänzen effektiver bestraft werden sollte, ist primär keine schlechte Idee. Doch über die Ursachen wird wieder nicht nachgedacht
07. Februar 2018
Schulbücher
Gestern kam mir ein kurzes Statement der mittlerweile verstorbenen Vera F. Birkenbihl unter. Bereits damals hielt sie fest, dass die Schulbücher für Lehrkräfte als Zielpersonen gestaltet würden. Schließlich wären sie es auch, die sie für den Unterricht aussuchen. Vermutlich sähen die primären Arbeitsunterlagen für die Schule wesentlich anders aus, konzipierten sie SchülerInnen. Den Befund teile ich und gerade in Zeiten der Neugestaltung für die elektronische Nutzung könnte sich das wiederholen.
22. Januar 2018
eBazar-Logo
Unsere Kinder verbringen die meiste Zeit des Tages in der Schule oder in einer Umgebung, die mit der Schule zu tun hat. Haben wir uns jemals gefragt, wie dieser Lebensraum aussieht oder besser gestaltet werden könnte? Unseren Arbeitsplatz versuchen wir auch nach Möglichkeit so zu optimieren, dass wir uns wohlfühlen und von unserem Wohnzimmer spreche ich erst gar nicht. Eine Veranstaltung der PH Wien im März geht dieser Frage nach.
11. Dezember 2017
Mikrofon
Wie erfolgt die sprachliche Förderung? Kinder erlernen bis zum dritten Lebensjahr problemlos sechs Sprachen. In Zeiten großer Migrationsbewegungen kann die sprachliche Vielfalt als Chance der modernen Gesellschaft verstanden werden. Wer mehrere Sprachen beherrscht, hat einen eindeutigen (Wettbewerbs)Vorteil. In meinem heutigen Beitrag zur Schule der Zukunft möchte ich auf ein spannendes Konzept eingehen, das ich während vieler Besuche in Schulen in ganz Europa kennenlernen durfte.
06. Dezember 2017
1+1=2, ABC
Ist das übergeordnete Ziel der Bildung nicht, dass die SchülerInnen eigenverantwortlich ihren Lernerfolg bestimmen? Gerade in Hinblick auf das lebenslange Lernen spielt die Eigenverantwortung eine zentrale Rolle. Im zweiten Artikel meiner Serie „Vision einer neuen Schule“ greife ich auf ein bestehendes Konzept aus Deutschland zurück, das die SchülerInnen schrittweise an die eigenverantwortliche Lerngestaltung heranführt. Der Schulalltag würde sich damit evident ändern.
05. Dezember 2017
Animation einer Lehrkraft
Müsste die Schule heute neu erfunden werden, sähe sie vermutlich deutlich anders aus. In der heute beginnenden Artikelreihe möchte ich, zum zweiten Mal nach 2015, explizit darauf eingehen. Die vorgestellten Konzepte sind europaweit erprobt und stellen keinesfalls eine Neuerfindung des Rades dar. Mein persönliches Ziel ist eine Schärfung des Bewusstseins für pädagogische Konzepte. Gerade in Zeiten, in denen die Wiedereinführung der Noten im Fokus steht, erscheint das notwendig.
29. November 2017
Mädchen in Converse steht
Wird in der Bildungspolitik den Kindern gedient, oder den eigenen, parteipolitischen Interessen? Mit großer Aufmerksamkeit verfolge ich, dass das Wort „Demut“ in politischen Ansprachen oder Reden häufig gebraucht wird. orf.at schaltete diesbezüglich sogar kürzlich eine Meldung. Es scheint, als müssten große, ideologische Gräben überwunden werden, um einen politischen Konsens zu erzielen. Während dies in anderen Bereichen verständlich ist, hält sich mein Verständnis in der Bildung in Grenzen.
02. November 2017
Laptop halboffen
Die Frage, was in der Schule vermittelt werden sollte, beschäftigt das Bildungssystem seit Jahren. Ist das ultimative Ziel die Wissensvermittlung, oder die Schulung bestimmter Kompetenzen? Eine Antwort auf diese Frage sieht aus meiner Sicht immer unterschiedlich, abhängig von der Zeit und dem Fokus, aus. Auch legen internationale Bildungssysteme unterschiedliche Schwerpunkte, sodass wir eine eindeutige Antwort schuldig bleiben werden. Aber vielleicht können wir uns der Beantwortung annähern.
12. September 2017
Scientix-Logo + Dislaimer
Den LeserInnen von innovationsschule.at darf dieser Tipp nicht vorenthalten werden! Sind Sie daran interessiert, pädagogisch kontrollierte, naturwissenschaftliche Inhalte von einer Plattform zu beziehen? Dann werden Sie vermutlich auf scientix.eu fündig. Ein Webinar zeigt Ihnen, wie sie am meisten von dieser großartigen Plattform profitieren können.
02. September 2017
Brunnen-Statue in Zürich
Nein, ich bin nicht politikverdrossen. Ich bin stilverdrossen. Der Eine behauptet etwas, der Andere klagt. Als Neo-ÖVP-Chef Kurz eine nicht nachvollziehbare Spende des Industriellen Hans Peter Haselsteiner von 100.000 Euro an die SPÖ im Sommergespräch mit dem ORF in den Raum stellte, war das Dirty-Campaigning spätestens zu diesem Zeitpunkt eröffnet. Neu ist diese Taktik nicht. Den oft beschworenen neuen politischen Stil untergraben solche Aussagen auch. Ist das nicht der Stil des Populismus?

Mehr anzeigen